Wie bereits im letzten Jahr dominierten die Nachwuchstalente des 1. Snooker Club Breakers Rüsselsheim 1991 e.V. im Rudolf-Glauber-Weg 8 in Rüsselsheim die Snooker-Jugend-Hessenmeisterschaft sowohl in der Anzahl der Spieler als auch in der Rangliste. Bis auf Erik Köhler vom SG Johannesberg und Orazio Capuano vom PBC Phoenix Büttelborn wurden alle übrigen Teilnehmer vom 1. SC Breakers Rüsselsheim gestellt.
Es wurde in zwei Gruppen gespielt und zwar in der Gruppe U17, also der unter 17-jährigen und in der Gruppe U21. Der Rüsselsheimer Richard Wienold spielte in beiden Gruppen. Er holte sich in U21 ohne Satzverlust Rang 1. Dies schaffte auch Sven- Goran Maier in der Gruppe U19. Beide Jugendlichen haben sich damit für die Deutsche Billard-Jugendmeisterschaften qualifiziert, die vom 7. bis 12. April 2015 in der Wandelhalle in Bad Wildungen stattfinden.
Orazio Capuano vom PBC Phoenix Büttelborn e.V. bestritt mit diesem Wettkampf seine erste Teilnahme an einer Snooker-Meisterschaft. Er durfte mit dem erreichten 3. Platz in der Gruppe U21 eine Bronze-Medaille mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch hierfür und weiterhin viel Erfolg.

Orazio Capuano vom PBC Phoenix Bütteborn. 3. Platz der Snooker-Jugend-Hessenmeisterschaft, Altersklasse U21. Foto: Dennis Steinmetz

 

Ergebnisse:

Altersklasse U17
1.Platz Sven-Goran Maier
2.Platz Jan Pullmann
3.Platz Richard Wienold

Altersklasse U21
1.Platz Richard Wienold
2.Platz Erik Köhler
3.Platz Orazio Capuano

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok