Vom 15. bis 23. November 2014 fand in der Wandelhalle in Bad Wildungen die Deutsche Billard-Meisterschaft (DM) in den Disziplinen Pool, Snooker, Karambol und Kegel statt. Pool-Billard wurde in den Disziplinen 8-, 9-, 10-Ball und 14.1 der Herren, Senioren, Damen, Ladies und Rollstuhlfahrer gespielt. Seit 1974 war dies die 40. Austragung zur Ermittlung der nationalen Meistertitel. (Für die Damen die 34., Senioren 30., Ladies 14., Rollstuhlfahrer 6.).

Nahezu 800 Spieler(innen) waren aus ganz Deutschland angetreten um sich mit sportlichem Ehrgeiz in den einzelnen Wettbewerben messen zu können.Gäste hatten freien Zutritt und konnten so die Spiele live und kostenlos mitverfolgen.

Auch vom PBC-Phoenix-Büttelborn hatten sich 2 aktive Mitglieder über die Hessenmeisterschaft (HM) qualifiziert. Denise Steinmetz mit ihrem 3. Platz beim 8-Ball HM-Wettbewerb der Damen und Andreas Fresenborg als Vize-Hessenmeister in der Disziplin 10-Ball der Senioren.

Der Wettkampf begann für Denise Steinmetz am Montag dem 17.11.2014 um 9 Uhr. Ihre erste Begegnung hatte sie mit der Saarländerin Diane Schuler, die sie siegreich mit 5:3 für sich entscheiden konnte. Dann folgte einer Niederlage gegen die später drittplatzierte Miriam Steiner aus Nordrhein Westfalen mit 2:5. Der 5:1 - Sieg über die Berlinerin Julia Nikula brachte sie dann am 18. November in´s 1/8-Finale, wo sie sich jedoch der später ebenfalls drittplatzierten Simone Künzel aus Baden-Württemberg mit 1:5 geschlagen geben musste. Am Mittwoch, dem 19. November 2014 standen nach dem Finale alle Ergebnisse fest. Denise Steinmetz hatte den 9. Platz erreicht und ist somit eine der 10 besten 8-Ball-Pool-Billard-Spielerinnen Deutschlands!

Der 10-Ball-Wettkampf der Herren begann am Freitag, dem 21.November.2014 um 18 Uhr. Andreas Fresenborg zeigte der Konkurrenz, was er „drauf hatte“ und schlug Selahattin Demircik aus Schleswig-Holstein mit 5:2, am Samstag dann Torsten Bonke aus Hamburg mit 5:3 und Thomas Arnold aus dem Saarland ebenfalls mit 5:3. Am Sonntag jedoch musste er sich im Viertelfinale dem 10-Ball Europameister von 2013, Reiner Wirsbitzki aus Nordrhein-Westfalen, mit 3:7 geschlagen geben. Hierdurch stand für Andreas Fresenborg Platz 5 fest. Das ist das bislang beste Ergebnis, das ein Mitglied des PBC Phoenix Büttelborn bis dato erzielt hat!

Herzlichen Glückwunsch für die Erfolge unserer beiden Teilnehmer auf der Deutschen Meisterschaft.

 

Die Gegnerinnen von Denise Steinmetz

#

Runde *)

Ergebnis

Spieler-Name

Verein

Bundesland

Rang

1

HR

5:3

Diane Schuler

1. BC Saarbrücken

Saarland

17

2

1. GR

2:5

Miriam Steiner

BC Alsdorf

Nordrhein-Westfalen

3

3

2. VR

5:1

Julia Nikulka

PBC Adler

Berlin

17

4

1/8 FR

1:5

Simone Künzl

BC Aalen

Baden-Württemberg

3

 

Die Gegner von Andreas Fresenborg

#

Runde *)

Ergebnis

Spieler-Name

Verein

Bundesland

Rang

1

HR

5:2

Selahattin Demircik

1. PBT Lübeck

Schleswig-Holstein

17

2

1. GR

5:3

Torsten Bonke

BC Queue Hamburg

Hamburg

3

3

1/8 FR

5:3

Thomas Arnold

BC St. Wendel

Saarland

9

4

1/4 FR

3:7

Reiner Wirsbitzki

1. PBC Hürth-Berrenrath

Nordrhein-Westfalen

2

*) HR = Hauptrunde, GR = Gewinnerrunde, VR = Verliererrunde, FR = Finalrunde

 

Plakat

Turnierinformationen

Ausschreibung

Zeitplan

 

Deutsche Poolbillard-Meisterschaft 2014 Damen (Wikipedia)

Deutsche Poolbillard-Meisterschaft 2014 Senioren (Wikipedia)

 

Rangfolge 8-Ball-Damen

Ergebnisse 8-Ball-Damen

Rangfolge 10-Ball-Senioren

Ergebnisse 10-Ball-Senioren

 

Denise Steinmetz, Platz 9 beim 8-Ball-Wettbewerb der Damen der Deutschen Billard Meisterschaft. Archivbild Kombi-Hessenmeisterschaft 2014

 

Andreas Fresenborg, Platz 5 beim 10-Ball-Wettbewerb der Senioren der Deutschen Billard Meisterschaft. Archivbild Kombi-Hessenmeisterschaft 2014

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok